Entdecke kapotasana

Die Taube - कपोतासन

Die Taube ist vielleicht nicht das beliebteste Tier, definitiv aber eine der beliebtesten Hüftöffner! In Grunde genommen gehört die Taube zu den Rückbeugen. Als Anfänger wird im ersten Schritt die Hüfte geöffnet und der Psoas Muskel aufgedehnt; ist das kein Problem, kann das hintere Bein gedehnt werden und Du arbeitest Dich an die Rückbeuge heran.

Die Taube dient auch im Liegen super als Yin Yoga Übung und kann über mehrere Minuten gehalten werden.

 

Wie gehe ich vor?

 

Strecke aus dem herabschauenden Hund Dein rechtes Bein aus. Bringe dann aus dieser Haltung Dein rechtes Knie vor, platziere es hinter Deinem rechten Handgelenk. Winkle Deinen rechten Fuß etwas an und schiebe ihn soweit nach links, wie es sich gut für Dich anfühlt.

Lege Dein hinteres Bein ab und schiebe es gerade nach hinten. Deine Hüfte bleibt parallel und zieht Richtung Matte. Richte Deinen Oberkörper auf und lege Deine Hände schulterbreit auf der Matte auf.

Hebt sich Dein Becken stark über der Matte? Unterlege Dich hier mit einer Decke, Block o.ä., um die Taube länger halten zu können.


Physische Wirkungen

  • Hüft- und Brustöffnung
  • Dehnung des Hüftbeugers
  • Lendendehnung
  • Beansprucht Psoas Muskel

Seelische Wirkungen

  • Aktiviert Herzchakra
  • Kann emotionale Blockaden lösen
  • Fördert geistige Öffnung

Vorsicht geboten

  • Bei verkürztem Psoas Muskel
  • Knieproblemen
  • künstliches Hüftgelenk

KONTAKT

 

entdeckeyoga.nicole@gmx.de

Telefon: 0175 / 8092028